Archiv des Autors: stephan

Wie lässt sich Lärm im Büro reduzieren?

Das Klingeln der Telefone hallt durch den Raum, ebenso wie die lauten Unterhaltungen der Kollegen – außerdem ist der Drucker in Dauerbetrieb: In vielen deutschen Büros stellt dieses Szenario den Alltag dar.

Es lassen sich so zahlreiche Arbeitsplätze finden, an denen ein zu hoher Lärmpegel herrscht. Die negativen Auswirkungen davon werden jedoch häufig unterschätzt. Glücklicherweise stehen jedoch einige Maßnahmen zur Verfügung, um eine wesentliche Reduzierung des Lärms im Büro zu erzielen. Welche sich davon als besonders effektiv zeigen, erklärt der folgende Beitrag.

Weiterlesen

Die Ausbildung zur Tierartzhelferin

Tierarzthelfer wurde in die Berufsbezeichnung Tiermedizinische Fachangestellte umbenannt. TFA abgekürzte Bezeichnung. Um neben den Tierärzten zur Heilung und dem Wohl beizutragen, sollten dazu Voraussetzungen erfüllt sein. Tierverstand die beste Voraussetzung Gerade in diesen Beruf geht es um das Verstehen dieser Artgenossen. Ein Tier zu behandeln kann eine Herausforderung sein, da es sich nicht durch menschliche Sprache mitteilen kann.

Weiterlesen

Ausdrucksformen der Liebe

Liebe kann man auf verschiedene Art und Weise zum Ausdruck bringen. Liebe und auch Verliebtsein äußert sich insbesondere non-verbal über Blicke, durch die Mimik und durch Gesten oder durch die Körperhaltung. Vornehmlich der Blickkontakt gilt als häufiger Garant für den Anfang einer Liebe. Denn die Augen stellen das Tor zur Seele dar. Mit Blicken lassen sich Menschen allerdings nicht vollständig ergründen. Dennoch gibt der Blickkontakt erste bzw. einige Hinweise darauf, ob bei der angeblickten Person Interesse besteht oder nicht. Auch später – wenn die Liebe bereits vorhanden bzw. gereift ist – können Blicke noch immer bzw. intensiver einen Ausdruck für die Liebe sein. Auch die Mimik kann ein perfekter Ausdruck für die Liebe sein. Denn die Mimik und auch Gesten sowie die Körperhaltung ragen Gefühle aus dem Inneren nach außen. Aber es gehört noch mehr dazu.

Weiterlesen

Digitalisierung im Bildungssektor

Nicht erst seit Corona und den damit verbundenen Schulschließungen schreitet die Digitalisierung im Bildungssektor in einem immer schneller werdenden Tempo voran. Seit Jahren nehmen digitale Technologien vor allem im Weiterbildungsbereich und bei Unternehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Zwar hat die Digitalisierung im Bildungswesen ein enormes Potenzial, jedoch sollten durch planerische und strategische Vorgaben der größtmögliche Nutzen aus der Technologie gezogen werden. Hierzu gehört vor allem, dass Pädagogen durch Aus-, Fort- und Weiterbildungen an die Digitalisierungsmöglichkeiten herangeführt werden. Ein großes Themenfeld macht dabei der Bereich des E-Learnings aus.

Weiterlesen

Fernunterricht für Schüler – ein Modell für die Zukunft?

Technische Herausforderung

Während des Lockdowns in der Coronapandemie wurden Schüler und Lehrer plötzlich vor eine ganz neue Herausforderung gestellt. Fernunterricht war in manchen Bereichen vorher schon möglich gewesen, betraf aber fast ausschließlich die Erwachsenenbildung. Eins der größten Probleme, neben den technischen, stellte dabei fehlende Geräte dar. Die Pandemie hat die Digitalisierung an den Schulen vorangebracht.

Weiterlesen