Unterrichtsideen mit dem Kamishibai in der Schule

Die Idee, mit einem Holzrahmen und vielen Bildern Geschichten zu erzählen, ist hervorragend geeignet für den Unterricht in Kindergarten, Grundschulen und Schulen. Das freie Sprechen vor Gruppen wird mit dem Erzählen von Geschichten erlernt. Dazu wird der Wortschatz erweitert und die Fantasie ausgelebt. Im Klassenzimmer können damit Geschichten, Märchen, spannende Sachgeschichten und religiöse Feste nacherzählt werden. Die Erzähltheater stammen aus Japan. Die Papiertheater trainieren Kompetenzen der Schüler beim Erzählen und Ausschmücken einer Geschichte. Die Zuschauer werden in einen Bann gezogen, konzentrieren sich auf die Bilder und können damit die Geschichte auch visuell erfassen.

Mit dem Kamishibai können viele Geschichten erzählt werden

Es können ständig neue Bilder dazugekauft werden, wenn die Schule einmal den komfortablen Holzrahmen mit Klapptüren angeschafft hat. Die Bilder üben eine Faszination auf die Zuhörer aus. Die Geschichte kann damit auch interaktiv erzählt werden. Auch Lehrkräfte können das Papiertheater nutzen, um Unterricht zu geben. Die ganzheitliche Spracherziehung mit Bildern ist zu jedem Thema geeignet. Religiöse Feste im Advent, Weihnachten, Ostern und Pfingsten können gut damit nacherzählt werden. Das Wechseln zwischen Zuhören und Zusehen erlaubt ein Eintauchen in die Geschichten. Das Theater kann überall aufgestellt werden und eignet sich für verschiedene Altersklassen.

Was kann mit Kamishibai erlernt werden?

Der Erzähler oder die Erzählerin kann sich Stichpunkte zur Geschichte machen und sie auf die Rückseite der Bilder oder auf einen Notizzettel schreiben. Spannendes Erzählen wird dabei erlernt. Geschichten können weiterentwickelt oder auch verändert werden. Kinder können damit eigene Geschichten erfinden. Die Kinder lernen dabei selbständig zu arbeiten. Das freie Erzählen wird durch Kreativität interessant. Die Sprachentwicklung von Kindern wird damit gestärkt und unterstützt. Es gibt inzwischen viele Karten und Bilder für ein Kamishibai. Es können auch Bilder frei dazu gemalt und gebastelt werden. Durch die Bildkarten werden auch Emotionen geweckt.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.