Firmenevents sind die Highlights im Geschäftsjahr verschiedener Unternehmen. Nicht nur die Mitarbeitermotivation wird gestärkt, auch das Teamgefühl und die Kundenbindung

Doch wie plant man am besten das Firmenfest, damit es Erfolg hat und ansprechend ist? Alle Beteiligten sollen diesen Tag nicht vergessen und in positiver Erinnerung behalten. Wir haben hier drei Tipps für Sie zusammengestellt und gehen am Ende des Artikels noch auf ein Special ein.

1. Definieren Sie das Ziel und die Zielgruppe Ihres Firmenevents

Zuallererst definieren das Ziel des Firmenevents. Was möchten Sie erreichen? Wenn möchten Sie ansprechen? Sind es die Mitarbeiter, die für ihre Arbeit belohnt werden? Sollen Kunden im Fokus stehen – um neue zu gewinnen und bestehende zu binden? Was erwarten die Gäste vom Fest? Wenn Sie diese Fragen klären, bevor Sie zu organisieren beginnen, finden Sie das geeignet Format, den richtigen Ort und das passende Programm.

2. Planen Sie Ihr Firmenevent frühzeitig und professionell

Gut geplant und sorgfältig umgesetzt. Das sind die beiden Qualitäten, die ein tolles Firmenevent auszeichnen. Empfohlen wird eine Vorlaufzeit on drei Monaten. Legen Sie das Budget fest und erstellen Sie Checklisten mit allen Punkten. Dazu gehören beispielsweise: Auswahl der Location, Einladungen verschicken, Buchung von Catering, Technikdienstleister und Unterhaltungsdienstleister. Gestalten Sie das Programm und stellen Sie Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auf. Gegebenenfalls holen Sie sich eine Eventagentur dazu, die Sie mit einem Eventmanager unterstützen kann.

3. Gestalten Sie Ihr Firmenevent kreativ und abwechslungsreich

Damit die Gäste ein spannendes Programm erleben, muss das Event attraktiv und unterhaltsam gestaltet sein. Informative, aber auch interaktive Programmpunkt könnten sich abwechseln. Sind Kunden die Zielgruppe eignet sich die Präsentation der Firma oder der Produkte. Ein Quiz oder Workshop eignet sich hierfür. Ein Highlight ist eine Live-Band oder ein Alleinunterhalten, ein Comedian oder ein Zauberer. Diese sorgen für besten Unterhaltung und Stimmung. Insgesamt sollte das Programm auf die Zielgruppe abgestimmt sein und nicht zu kurz oder zu lange sein.

Walking Act – das Special für die Firmenfeier

Jetzt kommen wir zu einem Special für die Firmenfeier – ein Walking Act. Das ist eine besondere Form des Theaterspiels. Das Publikum und der Schauspieler (ein Unterhaltungskünstler oder Zauberer) sind nicht durch Bühne und Rampe getrennt, sondern befinden sich im Raum auf gleicher Ebene. Der Darsteller agiert im Raum bzw. inmitten der Veranstaltung. Der Unterschied des Walk act Künstlers liegt in seiner Maske, dem Kostüm und seinem schauspielerischen Können. Ein Walking Act zum Sommerfest nach Ludwigsburg ist eines der besten Beispiele für die gelungene Umsetzung. Oft wird diese Form der Unterhaltung auch bei Messen, Festivals und Straßenfesten eingesetzt – und kann natürlich auch für Ihr Firmenevent eingesetzt werden!

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Von stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn + eins =