Die Ausbildung zum Gebäudereiniger

Wenn es um den Beruf Gebäudereiniger geht, so wird man das meist nur mit sauber machen in Verbindung bringen. Doch der Beruf vom Gebäudereiniger ist viel mehr, als nur sauber machen. Zum einen handelt es sich hier um einen ordentlichen Ausbildungsberuf. In der Berufsausbildung die drei Jahre dauert, werden eine Vielzahl an Inhalte vermittelt.

Inhalte der Ausbildung zum Gebäudereiniger

Die Inhalte die in der Ausbildung vermittelt werden, sind sehr vielfältig. So gehört zu den Inhalten zum Beispiel die unterschiedlichen Reinigungsverfahren. Den maßgeblich bei den Reinigungsverfahren ist immer das Material. Böden und Flächen aus Stein müssen schließlich anders gereinigt werden, als Holzflächen wie bei einem Parkettboden. In diesem Zusammenhang geht es auch um die Vielzahl der unterschiedlichen Reinigungsmittel die hier zur Anwendung kommen können. Hierbei geht es zum einen um die richtige Auswahl, vor allem aber auch um die richtige Mischung und die Einhaltung der Sicherheitshinweise. Um Sicherheit und um die richtige Anwendung geht es auch um die Anwendung von Arbeitsmittel. Arbeitsmittel können hier Reinigungsmaschinen sein, aber auch Gerüste und Leitern, Hubarbeitsbühnen, Fassadenbefahranlagen oder von Absturzsicherungen. Den gerade wenn es um die Reinigung von Fensterflächen geht, so ist das meist mit der Arbeit in der Höhe verbunden. Weitere Inhalte sind aber auch die Schädlingsbekämpfung, der Umgang mit Kunden und die Auftragsplanung.

Wissenswerte und Vergütung

Entscheidet man sich jetzt für eine Berufsausbildung zum Gebäudereiniger bei einer Reinigungsfirma Berlin, so handelt es sich hier um eine duale Ausbildung. Eine duale Berufsausbildung bedeutet hierbei, die Ausbildung findet in der Berufsschule statt, aber vor allem auch im Ausbildungsbetrieb. Während der gesamten Ausbildung zum Gebäudereiniger, finden eine Vielzahl an Prüfungen statt, bevor es am Ende zur Gesellenprüfung kommt. Die Ausbildung zum Gebäudereiniger ist mit einem Verdienst abhängig. Der Verdienst ist zum einen vom Alter abhängig, aber auch vom jeweiligen Ausbildungsjahr. Grundsätzlich beträgt der Verdienst im ersten Ausbildungsjahr zum Gebäudereiniger zwischen 585 und 630 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr zwischen 690 und 770 Euro und im dritten Ausbildungsjahr zwischen 790 und 900 Euro.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.